Storia dell’Hotel

Storia dell'Hotel

Sandra Marisa und erzählen die Geschichte des Hotel Regina Giovanna, eine echte Villa am Meer für ihre Familien, sondern auch für ihre Gäste, die sich wie zu Hause fühlen.

Im eingebauten 20s, Wir sind ein Haus auf drei Ebenen mit Blick auf das Meer und dann darauf zugreifen Sie eine Brücke zu überqueren hatte, die es verbunden Sandra- Straße nach erklärt. Zu Beginn sowie ein Haus war auch ein Hanfladen, weil Opa Francesco ein Roper war, von seinen Söhnen half Alessandro und Giuseppe.

Im Jahr 1929 wurde das Gebäude an das Management zu einem Freund der Familie anvertraut, der den im Entstehen begriffenen Tourismus an der Adria abgeordnet, und das ist, wie es das Hotel-Geschäft begann.

In 1956 unser Vater, Joseph, genannt Peppo, und unsere Mutter begann, um persönlich das Geschäft zu verwalten

obwohl Peppo sowie das Hotel war auch ein Künstler von außergewöhnlicher Handwerkskunst und seine Modellschiffen und Shell-Zusammensetzungen können auch heute noch im Hotel, in den Korridoren zu bewundern, wo Sie die Liebe zur Kunst fühlen und Antiquitäten.

Ein wenig Zeit zum Hotel und seine Umgebung haben, Gestalt anzunehmen begann, wie sie heute aussehen: zwei Etagen auf der Architektur des Hauses wurden hinzugefügt 1955 und 1956

Als es noch die Brücke

Es entfernte die Verbindungsbrücke somit einen Korridor zur Einführung (der aktuellen Kinderbereich) und erstellen Sie dann zwei Etagen des Zimmers auf der Seite in Richtung Rimini im Jahr 1960, und wie die Familie mit unserer Ankunft gewachsen ist, so ist es veränderte auch das Aussehen von unserem Haus auf dem Meer.

in 1964 und 1970 Sehen Sie hier die dritte und vierte Etage.

Foto

Es ist nun unverkennbar Efeu gemacht, die sie abdeckt und die sie von allen anderen Hotels unterscheidet, ist es einzigartig.

Wir, geboren und in diesem Hotel Wirklichkeit erhoben, die den Namen von Joan Großmutter und dem ersten Hotel von Gabicce, die Königin, in den 90er Jahren tragen, der Tod unserer Eltern, wir definitiv Nachfolger im Management, mit unserer Leidenschaft und Professionalität .

Seit über 30 Jahren -continues Marisa- wir persönlich unsere Gäste und wir sind aufmerksam auf ihre Bedürfnisse, wollen wir sie zu Hause fühlen, und wir können mit Stolz sagen, dass in der Zeit haben wir Familien unserer treuesten Kunden gesehen wächst. Zur gleichen Zeit, auch unsere Rose, mit Marina und Francesco,

 

Alessandro, Lorenzo und Maria Giovanna

Peppo, Alexander und ein Kunde

 

und dann mit ihren neuen Familien kamen sie Enkel: Julia und Nicholas, Matthew, Alex und Anna.

Wir sind eine große Familie und mit dem Wechsel der Generationen wir versucht haben, mit der Zeit Schritt zu halten durch Modernisierung und auch unsere Struktur, mit der Schaffung des Massageraumes, einen Pool und Garten im Jahr 2008 abgedeckt Modernisierung, wo unsere Kunden sie entspannen das Meer beobachten.

 

Es gibt Sonnenterrassen, auf denen am Abend zum Sonnenbaden oder zu kühlen, die ruhigen Zimmer für Leser oder für Liebhaber des Kartenspieles, können die Kinder in Frieden sowohl im Meer als Garten im Raum, um sie alle ‚gewidmet spielen Hotel Interieur. Das ist, wie wir unsere Kunden verwöhnen, sowie mit gutem Essen und mit all der Aufmerksamkeit und Ratschlägen, die sie benötigen, und es ist mit einem definierten Stil und Aufmerksamkeit, die nach unten von Anfang an übergeben wird, dass wir sie in unserer Struktur erlauben sie Recht fühlen zu Hause, unsere, ihre. “
Sandra und Marisa